Manuela Roppert

freiberufliche Journalistin in München

 
       
 
 

Über mich

Ich habe Volkswirtschaft studiert - eine gute Wissensgrundlage für viele Themen, doch statt nüchterner Zahlen interessieren mich konkrete Geschichten und menschliche Schicksale:

  • Münchner, die verzweifelt auf Wohnungssuche sind
  • Bayern, die sich gegen Neonazis engagieren
  • ehemalige Häftlinge, die nach dem Knast eine Karriere als Unternehmer starten
  • Flüchtlingskinder, die für ein paar Stunden dem tristen Alltag in ihrer Unterkunft entfliehen können

Immer wieder reise ich nach Osteuropa - vor allem nach Russland, in die Ukraine und ins Baltikum. Da ich fließend russisch spreche, finde ich leicht Zugang zu den Menschen und kann mich im Alltag mühelos orientieren.
Vor einigen Jahren habe ich meine Liebe zu Frankreich und zur französischen Sprache wiederentdeckt. Seitdem gehört auch unser Nachbar im Westen zu meinen bevorzugen Berichtsgebieten.
Ich hinterfrage gängige Klischees und mache die aktuellen Entwicklungen in den osteuropäischen Ländern und in Frankreich für deutsche Zuschauer und Hörer nachvollziehbar.
Nach einem Videojournalismus-Kurs an der Berliner Journalistenschule drehe ich viele meiner Filme selbst.

Einige meiner Arbeitsplätze:

  St_Martin Dreharbeiten auf der Karibikinsel Saint Martin, drei Monate nach Hurrikan "Irma".
  Moldavien Auf einem Markt in Moldawiens Hauptstadt Kischinau.
  Bosnien Warten auf das Kamerateam - im Nationalpark Kozara in Bosnien-Herzegowina.
  Albanien Dreharbeiten in Albanien.
  Berlin Auf dem Hackeschen Markt in Berlin - Drehübung mit einer Spiegelreflexkamera während eines Kurses an der Berliner Journalistenschule.
  Dreharbeiten in München im Schnee.
  Bei einer Übung der estnischen Bürgerwehr.
  Umfrage in der moldawischen Hauptstadt Kischinau
  Dreharbeiten in Workuta, am Polarkreis in Russland. Minus 40 Grad.
  Im Bergwerk, in Ungarn, dritte von rechts. 2000 Meter unter der Erdoberfläche.
  Nach dem Bergwerkbesuch.
  Dreharbeiten in Lettland mit zwei aus der sibirischen Deportation zurückgekehrten Frauen.

 

 
 

web design
Marek M. Kopansky

 

 
SPACER

 

letzte Änderung 01.03.2019